Paris, 16. Oktober 1893

Der Nebel, welcher uns auf dem Atlantischen Meer verfolgt, äußerte eine unliebsame Folge noch in Paris; denn die „Bretagne“ hatte die Fahrtzeit nicht einzuhalten vermocht, so dass wir gestern den Orient-Express nicht mehr erreichen konnten. Wir fügten uns also in das unausweichliche Schicksal und harrten in dem Babylon an der Seine, dessen mir bekannte Reize mich diesmal nicht fesselten, aus, um erst heute abends gegen Stuttgart zu rollen.

Auch in Paris wurden allenthalben Vorbereitungen zum Empfang der russischen Offiziere getroffen. An eine flüchtige, der Auffrischung von Erinnerungen gewidmete Tour durch die Stadt schlossen wir den Besuch des Louvres sowie der Morgue, die Besteigung des Eiffelturmes, ein Dejeuner bei Bignon und eine Fahrt durch die Champs-Elysées und in den Bois de Boulogne — also möglichst viel in einer Spanne Zeit.

Links

  • Ort: Paris, Frankreich
  • ANNO – am 16.10.1893 in Österreichs Presse.
  • Das k.u.k. Hof-Burgtheater spielt die Komödie „Bürgerlich und romantisch“, während das k.u.k. Hof-Operntheater die Oper „Margarethe (Faust)“ aufführt.
  • Nach langer Funkstille wird Franz Ferdinands Ankunft in Le Havre und Paris in der Neuen Freien Presse vermerkt.
Franz Ferdinand's arrival in Le Havre and Paris is reported in the Neue Freie Presse, 16 October 1893, p. 5.

Franz Ferdinand in Le Havre und Paris in der Neue Freie Presse vom 16. Oktober 1893, S. 5.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.